GEGEN DEN STRICH, 2017

CARMEN BENNER

Carmen Benner lebt und arbeitet in Nister.

Ausstellungen:

Summer Break, 2010

Gegen den Strich, 2017

Bitte wählen Sie hier den Künstler aus

BIOGRAPHIE

Vita:

Erste Ausstellung von Ölgemälden mit 16 Jahren. Mit 20 lernt Carmen Benner den Maler Bernhard Nauroth kennen. Sie gründen die Künstlergemeinschaft „A Rebours“, nach dem gleichnamigen Roman von Joris Karl Huysmans.

Neben ihren eigenen Arbeiten entstehen, nach der Vorgehensweise des psychischen Automatismus, gemeinsame abstrakte Bilder mit realistischen Elementen. Es folgen mehrere Ausstellungen im In- und Ausland.

Im Jahr 2000 wendet sich Benner wieder ausschließlich der eigenen, realistischen Malerei zu. Zum Jubiläum von H.C. Andersen entstehen bis 2005 mehrere großformatige Arbeiten.

2014 lernt sie den spanischen Maler Jorge Villalba kennen und widmet sich seitdem der Technik des Hyperrealismus.

Ausstellungen (ab 2000):

2018 Galerie kleine Affäre, Hattingen

2017 Galerie Diede, Burgbrohl

2012 Galerie Hähnelsche Buchhandlung, Hachenburg

2005 – 2010 Galerie Interart Reich, Köln – regelmäßige Ausstellungsbeteiligung an der Sommer- und Winterausstellung

2010 Galerie Diede, Burgbrohl, Beteiligung an der Sommerausstellung im Haus der Kunst

2009 Galerie Bartling, Medienpark WW

2008 Galerie Café, Hachenburg

2008 Galerie Art Artium, Luxemburg

2005 Burg Rheinfels, St. Goar – anlässlich Jubiläum von H.C. Andersen

2003 Kunstmesse Antwerpen

2002 Galerie U Prstenu, Prag

2000 Oberkasseler Kulturtage, Bonn

AUSSTELLUNGEN & KÜNSTLER

 
ZEITRAUM : -
 
VOLLTEXTSUCHE:

DUNKLES AHNEN, ÖL/LEINWAND, 2014

URD, ÖL/LEINWAND, 2017